Jessa Duggar bricht die Tradition mit dem Namen von Baby Ivy Jane

Jessa Duggar und Ehemann Ben Seewald begrüßte am 26. Mai ihr drittes Kind, Tochter Ivy Jane und sie entschieden sich, mit der Tradition zu brechen, wenn es um ihren Namen ging.

Das Ehepaar, das 2015 heiratete und die Söhne Spurgeon Elliot und Henry Wilberforce teilte, weicht deutlich vom typischen Namenstrend seiner Familie ab, als es seinem Neugeborenen den Titel Ivy verlieh - ein Name, dem biblische oder religiöse Bindungen fehlen.

Laut beliebter Baby-Site Die Beule , Ivy ist britischen Ursprungs und ein altes englisches Wort, das Treue darstellt und die Ewigkeit symbolisiert. Außerdem fühlt sich die Vorstellung, dass es für immer bleibt, richtig an. & Rdquo;



Wie Werkzeuge zum Bibelstudium weist darauf hin, dass das Wort & ldquo; Efeu & rdquo; wird in der Bibel nur eine einzige Zeit erwähnt, die in 2 Macc 6: 7 & ldquo; im Zusammenhang mit der Unterdrückung der Juden durch Antiochus Epiphanes & rdquo; und in Bezug auf die Pflanze.

Der zweite Vorname des kleinen Efeus hat jedoch eine Verbindung zur Bibel. Hebräischen Ursprungs und bedeutet 'Jahwe ist gnädig, Jahwe ist barmherzig'. gemäß Babynamen Pedia . Jane ist, obwohl nicht in der Bibel vorhanden, ein Derivat von Johanna, der Frau des Verwalters von König Herodes Antipas.

Zum Vergleich hatte sich das Paar für Namen mit religiösen Bindungen entschieden, wenn es um die ersten beiden Kinder ging.

Sohn Spurgeon Elliot, den sie im November 2015 begrüßten, wurde nach dem Baptistenprediger Charles Spurgeon benannt, der von Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts lebte und dessen Lehren das Ehepaar zugab, einen großen Einfluss auf sie hatte. Sein zweiter Vorname Elliot ist eine Hommage an die christlichen Missionare Jim und Elisabeth Elliot.

In der Zwischenzeit hatten sich Duggar und Seewald dafür entschieden, sich von Matthew Henry, einem Minister und Autor sowie Abolitionisten William Wilberforce, inspirieren zu lassen, als sie ihren zweiten Sohn nannten, der im Februar 2017 eintraf.