Justin Timberlake der kulturellen Aneignung beschuldigt, unhöflich gegenüber dem Mitarbeiter SZA zu sein

Justin Timberlake fängt wieder an zu heizen, aber dieses Mal wird der Sänger nicht mit seinem koketten Verhalten zur kulturellen Aneignung aufgerufen. Während eines Interviews mit Ellen DeGeneres auf Die Ellen DeGeneres Show Timberlake und SZA wurden vom Komiker interviewt, aber die Zuschauer schienen nicht gut zu verstehen, wie er sich in der Luft verhielt.

Als DeGeneres SZA nach ihrem Cover auf Rolling Stone fragte, bezeichnete Timberlake sie als 'Schwester' und sprach anscheinend ein oder zwei Mal über sie, worüber die Fans dann in den sozialen Medien berichteten. »Ich möchte Sie nur fragen, ob es für das Shooting für das Rolling Stone Magazin heiß war. Ich meine, wie heiß war es dort drin ...? ' Fragte DeGeneres. Während SZA von der Frage geschmeichelt aussah, mischte sich Timberlake ein: 'Schwester. Was machst du mit ihnen, Schwester?

Während SZA weiterhin DeGeneres 'Frage beantwortete, mischte sich Timberlake weiter ein. Gegen Ende ihrer Antwort sagte Timberlake, nachdem sie erklärt hatte, dass sie weite Kleidung tragen wollte: „Manchmal muss man sie wissen lassen, ich habe gearbeitet aus. Ich war im Fitnessstudio. '

Zwischen der Verwendung des Wortes 'sis' und seiner angeblichen Akzentänderung gegen Ende waren einige Fans nicht glücklich darüber. Eine Person schrieb: 'Es tut mir leid, warum sich JT so dumm verhält.'

Ein anderer Benutzer sagte: 'Schwester [trauriges Emoji], ich ... das gefällt mir nicht.'

Jemand anderes kommentierte: 'Justin Timberlake, der' Schwester 'sagt, lässt mich zusammenzucken', während jemand anderes auf dieses Sprichwort antwortete: 'Und der Akzent wirft das Ganze weg.'