Kick Back Fat to the Curb mit diesen 5 Yoga-Posen

Wenn wir in den Spiegel schauen, konzentrieren sich die meisten von uns auf die vordere Körperhälfte und suchen nach Anzeichen für einen strafferen Bauch, straffere Oberschenkel und schlankere Arme. Aber wir vergessen oft unseren Rücken, weil die Saison für rückenfreie Tops und Bikinis nur ein Viertel des Jahres ausmacht, haben wir einen Bangin & rsquo; zurück kann nicht so wichtig sein. Aber a schwacher Rücken kann zu einer Vielzahl von Problemen führen, einschließlich mäßige bis starke Rückenschmerzen . Die Stärkung Ihres Rückens hilft Ihnen daher nicht nur, schmerzfrei zu bleiben, sondern kann Ihnen sogar helfen, lo se Gewicht . Je mehr Muskeltonus Sie haben, desto höher ist Ihr Stoffwechsel und je mehr Kalorien Ihr Körper verbrennt, während er sich ausruht. Je mehr Kalorien verbrannt werden, desto schlanker ist Ihr Körper und desto besser sehen Sie sowohl vorne als auch hinten aus. Lesen Sie weiter, um 5 zu sehen Yoga Posen, die Sie zu Ihrer Routine hinzufügen können, um sicherzustellen, dass Ihr Rücken Sie in jeder Hinsicht unterstützt, die Sie benötigen.

Rutschen einer von 5Side Unterarmplanke | Halten Sie für 10 Atemzüge auf jeder Seite

Sie können sich die Planke vielleicht nicht als Übung für den Rücken vorstellen, aber die seitlichen Planken wirken auf der Vorder- und Rückseite Ihrer Schultern, straffen den Bereich um Ihren Sport-BH und sorgen dafür, dass Sie zusätzlich zu einem straffen Rücken die gefürchtete BH-Ausbuchtung vermeiden so viele von uns entwickeln sich.

  • Schritt 1: Legen Sie sich auf eine Seite und legen Sie Ihren Ellbogen direkt unter Ihre Schulter.
  • Schritt 2: Heben Sie Ihren Körper vom Boden ab und heben Sie Ihren anderen Arm über Ihren Kopf. Ihr Gewicht sollte von Ihrem Unterarm und dem bodennahen Fuß getragen werden. In die Ausgangsposition absenken und auf die andere Seite wechseln.
Rutschen zwei von 5Bogenhaltung | Halten Sie für 10 Atemzüge
(Foto: Shutterstock)

Die Bogenhaltung ist eine großartige Haltung, um die Brust zu öffnen und den oberen Rücken zu stärken. Es funktioniert auch Kernstabilität, so dass es ein großartiger Schritt ist, jeden Tag zu arbeiten, um Ihre Vorder- und Rückseite zu stärken.



  • Schritt 1: Legen Sie sich mit den Armen an den Seiten und den Handflächen nach oben auf den Bauch.
  • Schritt 2: Fassen Sie Ihre Knöchel mit den Händen und beugen Sie, beginnend mit der Stirn auf dem Boden, die Knie und heben Sie sie an, damit Ihr Nabel auf dem Boden balanciert ist. Heben Sie Ihren Kopf so an, dass das Kinn gerade parallel zum Boden ist. In die Ausgangsposition absenken und wiederholen.
Rutschen 3 von 5Bridge Pose | 10 Wiederholungen

Eine weitere großartige Pose für die Arbeit an Brust und Kern. Die Brückenpose stärkt den unteren Rücken, indem sie die Anstrengung auf Ihre Gesäßmuskulatur konzentriert.

  • Schritt 1: Legen Sie sich mit flachen Füßen auf den Rücken, gebeugten Knien und Armen mit den Handflächen nach unten auf die Seite. Bringen Sie Ihre Fersen so nah wie möglich an Ihren Hintern.
  • Schritt 2: Atmen Sie tief ein, verlangsamen Sie das Becken vom Boden und achten Sie darauf, dass das Gewicht zwischen Ihren Füßen und Schultern ausgeglichen ist. Heben Sie das Becken weiter vom Boden ab, bis Ihr Körper einen Winkel von 45 Grad zum Boden bildet und Ihr Kinn knapp über Ihrem Kopf angehoben ist. Senken und wiederholen.
Rutschen 4 von 5Downward Facing Dog | 10 Wiederholungen

Als eine der klassischen Bewegungen des Yoga verwenden viele Routinen den nach unten gerichteten Hund als Ruhepose zwischen den Vinyasas, aber wenn dies richtig gemacht wird, kann die Position den oberen und unteren Rücken straffen.

  • Schritt 1: Beginnen Sie auf Händen und Knien mit den Knien direkt unter den Hüften.
  • Schritt 2: Rollen Sie Ihre Zehen unter und heben Sie Ihre Hüften langsam nach oben. Die Arme sollten gerade sein und der Trizeps zueinander gedreht sein, und die Fersen sollten fast den Boden berühren. Drücken Sie auf Daumen und spitzen Finger, um sicherzustellen, dass das Gewicht gleichmäßig auf Ihre Schulterblätter verteilt ist. Senken und wiederholen.
Rutschen 5 von 5Locust Pose | 10 Wiederholungen