'Leatherface' Fast vorgestellten Chop Top von 'Texas Chainsaw Massacre 2'

Erstellen eines Prequels zu einem Film, der so bekannt ist wie Das Texas Kettensägenmassaker Es gibt eine Vielzahl von Schwierigkeiten, darunter die Notwendigkeit, einen Film mit der ursprünglichen Mythologie zu verbinden und den Fans eine eigenständige Geschichte zu bieten. Im Falle von Ledergesicht Die Geschichte bezog sich fast direkt auf eine der beliebtesten Figuren im Franchise, Chop Top (Bill Moseley) aus Texas Chainsaw Massacre 2 , bevor er sich entschied, seinen Charakter subtiler zu halten, was der Schriftsteller Seth M. Sherwood offenbarte Verdammt ekelhaft .

& ldquo; Chop Top war immer mein Lieblingsmitglied in der Familie, das einzige, das in der Nähe des gleichen Niveaus hervorstach wie Ledergesicht , & rdquo; Sherwood erklärte frühe Versionen des Skripts. & ldquo; Ich wollte tatsächlich eine revisionistische Version von ihm einfügen - etwas, das dem Ton des Originals entsprach, im Gegensatz zu der mehr Cartoony Kettensäge 2 . & rdquo;

In Anbetracht des Themas der Texas Kettensäge Filme, sie sind eindeutig Horrorfilme, aber mit dem zweiten Teil des Filmemachers Tobe Hooper im Franchise enthielt er viele Campy-Elemente, einschließlich Chop Top. Ledergesicht Es handelt sich jedoch um einen viel einfacheren Horror, der dazu geführt hätte, dass ein alberner Charakter nicht zum Rest des Films passt.



Set Jahre vor den Ereignissen des ersten Films, Ledergesicht enthält viele der Charaktere aus dem Originalfilm, wenn auch jüngere Versionen dieser Charaktere. Der Film folgt einer Gruppe von Teenagern, die einer psychiatrischen Anstalt entkommen und überall Chaos und Gemetzel verursachen. Das Publikum muss sich fragen, wer diese Charaktere letztendlich in Bezug auf das ursprüngliche Franchise werden würden.

'Die Rolle der Familie wuchs und schrumpfte in der Entwicklung, also beschloss ich, diesen Juckreiz mit einem der Banden zu kratzen, indem ich eine weibliche Version als Hommage machte. & Rdquo; Sherwood gestand.

Jessica Madsen spielt einen der gestörten Teenager, was letztendlich ein subtiler Hinweis auf Chop Top ist.

& ldquo; Ursprünglich hatte sie einen Teller im Kopf und war ein Albino - und sie hat Stephen Dorff möglicherweise gebeten, ihren Teller zu lecken & rdquo; Sherwood gab zu. & ldquo; [Aber] als wir in unsere erste Revisionsrunde kamen, fühlte es sich wie ein Betrüger an, weil es eigentlich eher eine Abzocke als eine Hommage war; Ich konnte nicht anders, als meine Chop Top-Liebe zu zeigen. Also haben wir es zurückgerufen, um sie origineller zu machen. & Rdquo;

Das Publikum sieht möglicherweise nicht sofort die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Charakteren, aber diejenigen, die genau hinschauen, bemerken möglicherweise die Hommage.