'Little Mermaid Live' -Zuschauer sprengen Flunder als 'gruselig' und als 'abgelehnte Muppet'

Kermit The Frog und Fozzie Bear können nach den Zuschauern von etwas Anstoß nehmen Die kleine Meerjungfrau Live! nannte eine der Puppen im Live-Action-Special unter anderem eine 'abgelehnte Muppet'. Das Special, das auf ABC ausgestrahlt wurde, zeigte eine Reihe von Auftritten seiner Stars, Auli'i Cravalho als Ariel, Queen Latifah als Ursula und John Stamos als Chef Louis. Es gab sogar einen echten Schäferhund, der die Rolle von Prinz Erics Hund Max übernahm und die Fans überzeugte. Am anderen Ende des Spektrums befand sich Flunder, der freundliche Begleitfisch von Ariel.

Ein Benutzer fragte: 'Wie ist es das? Kleine Meerjungfrau leben hat so viel für Sets, Kostüme usw. ausgegeben und hat so eine gruselige Flunderpuppe? '

Das Aussehen der Puppe war für viele Benutzer in den sozialen Medien abstoßend. Ein Benutzer scherzte sogar, dass das Produktionsteam 'Stoff aus JoAnns Stoffen' verwendet haben muss, um den Charakter zusammenzustellen.

Mit der Wahl von Flunder war definitiv etwas los. Wie ein Benutzer auf Twitter zeigte, war die Form nicht so wie im Original oder in einer seiner anderen Live-Anpassungen. Es gab sogar einige, die ein einfaches Stofftier forderten, um es zu ersetzen.

'Wer auch immer die Flunderpuppe entworfen hat, muss gefeuert werden', begann ein Tweet. 'Ich habe bessere Kuscheltiere gesehen.'

Es gab auch einige Verwirrung in der Entscheidung, dass Sebastian einen Schauspieler in Shaggy hatte, doch Flounder wurde in eine Marionette verbannt.