Lori Loughlin steht vor einer Gegenreaktion, nachdem sie Autogramme vor dem Erscheinen des ersten Gerichts für den College-Zulassungsskandal unterschrieben hat

Lori Loughlin steht vor einer Gegenreaktion wegen ihrer scheinbar gleichgültigen Reaktion vor ihrem ersten Erscheinen vor Gericht Anfang dieses Monats wegen ihrer Beteiligung am nationalen College-Zulassungsskandal.

Vor ihrem Auftritt vor einem Bundesgericht in Boston Anfang dieses Monats war die erstere Volleres Haus Stern war alles Lächeln nach Landung am Boston Logan International Airport mit einem Privatflugzeug mit Ehemann Mossimo Giannulli.

Beschrieben von Quellen, mit denen gesprochen wurde MENSCHEN als & ldquo; gesprächig & rdquo; und & ldquo; in guter Stimmung & rdquo; Die Bereitschaft von Loughlin, Autogramme zu geben, hat online Kritik ausgelöst.



& ldquo; Ich gebe [Lori Loughlin] und [Felicity Huffman] keinen Pass, aber ich möchte fair sein. Lori Laughlins arrogantes Verhalten vor Gericht macht es jedoch schwierig, ihr alles Gute zu wünschen, & rdquo; Ein Twitter-Nutzer schrieb. & ldquo; Felicity Huffman zeigte zumindest eine gewisse Würde, indem sie den Ernst der Situation nicht ablehnte.

Die Twitter-Nutzerin war bei weitem nicht die einzige Person, die das Gefühl hatte, dass Loughlins Aussehen angesichts der Art ihrer Verbrechen seltsam war, und viele schlugen die Schauspielerin & rsquo; blasierte Haltung gegenüber dem Szenario.

& ldquo; Ich stimme zu, dass Lori gezeigt hat, dass überhaupt keine Klasse sehr enttäuscht von ihr war, und ich glaube, Felicity hat keine Angst und hat es besessen. & rdquo; eine Person kommentierte .

& ldquo; Ich stimme absolut zu. Loughlins Verhalten ist absolut abscheulich und widerlich. Sie tanzt so herum, das ist gute Werbung. Ahnungslos wie ihre Töchter, & rdquo; ein anderer beobachtet .

& ldquo; Einverstanden [Lori Loughlin] lächelnd, Autogramme signierend - sie ist nur ein Witz und nimmt es nicht ernst - sie scheint das Rampenlicht zu genießen oder so zu tun, als sei sie entspannt oder unschuldig. Sie ist total selbstgefällig, & rdquo; ein anderer fügte hinzu .

Loughlin wurde zusammen mit ihrem Ehemann wegen Verschwörung wegen E-Mail-Betrugs und ehrlicher Dienste angeklagt Geldwäsche für ihre Beteiligung an dem College-Zulassungsbetrug, der als 'Operation: Varsity Blues' bezeichnet wird.

Laut Unterlagen zahlten Loughlin und Giannulli 500.000 US-Dollar an Bestechungsgeldern, um ihre Töchter Isabella (20) und Olivia Jade (19) als Rekruten für das Crew-Team der University of Southern California zu bestimmen, obwohl keines ihrer Kinder an der Crew teilnahm , 'wodurch ihre Zulassung zum USC erleichtert wird. & rdquo;