'Mission: Impossible - Fallout': Michelle Monaghan sagt den Fans, was sie von Julias mit Spannung erwarteter Rückkehr erwarten können

Michelle Monaghan ist zurück! Gießen Sie sich also einen Drink ein, weil Sie ihn brauchen werden. Monaghan erzählte PopCulture.com Mission: Unmöglich - Fallout ist & ldquo; intensiv & rdquo; und & ldquo; emotional. & rdquo;

Die Fans hatten Monaghans Rückkehr als Julia Meade-Hunt nicht erwartet und sie auch nicht, da es den Anschein hatte, als wäre ihr Charakter am Ende von gestorben M: I III. Aber Monaghan machte einen Cameo-Auftritt Ghost-Protokoll , die vierte Folge, in der bekannt wurde, dass ihr Tod inszeniert wurde, um sie und Ethan Hunt (Tom Cruise) zu schützen.

& ldquo; Ich denke, in vier Jahren haben sie das ultimative Opfer gebracht, und vielleicht ist sie zu ihrer Sicherheit in den Sonnenuntergang gerannt, und jetzt ist sie zurück & rdquo; Sagte Monaghan.



Die Schauspielerin sagte, sie habe keine Ahnung, dass es Pläne gibt, Julia zurückzubringen. und dass sie so aufgeregt war, als sie den Anruf bekam.

In der Tat ist der Erzählprozess für Mission: Unmöglich - Fallout begann mit ihrem Charakter.

Als Regisseur Christopher McQuarrie Cruise fragte, wofür er die Geschichte haben wolle Ausfallen, Cruise antwortete mit: & ldquo; Ich möchte die Geschichte von Julia zusammenfassen. & Rdquo;

Die Liebesgeschichte zwischen Julia und Ethan ist etwas, woran sich die Fans seit Jahren festhalten. Ferguson beschreibt, wie Ethan Julia gehen lässt, um sie in Sicherheit zu bringen und sie vor Schaden zu bewahren. als der & ldquo; ultimative Ausdruck der Liebe. & rdquo;

& ldquo; Weil dieser Film ein Höhepunkt aller ist Missionen Wir haben viel über Emotionen gesprochen, und Sie können diese Emotionen nicht haben, ohne Julia zurückzubringen «, sagte Cruise. 'Es gibt eine Sehnsucht und eine romantische Vorstellung, mit der wir spielen. Die Arbeit von Michelle ist außergewöhnlich und sie ist einfach eine wundervolle Person. & Rdquo;

Monaghan sagte, dass die Fans erwarten können, die beiden zum sechsten Mal wieder zusammen zu sehen, aber auf eine ganz andere Art und Weise. & Rdquo;

& ldquo; Es ist ein so wichtiges Franchise und es bedeutet den Fans viel, insbesondere dieser Liebesgeschichte. Als ich zurückkam, wollte ich es gut bedienen. & rdquo; Sie sagte.

Monaghan sagte, sie sei 'aufgeregt, nervös', zurückzukehren. 'Ich dachte, & lsquo; Meine Güte, es ist schon eine Weile her, werde ich in der Lage sein, wieder in die Haut von Julia zu gelangen? & Rsquo; & rdquo;

McQuarrie war auch entschlossen, & ldquo; eine femininere Seite & rdquo; zum Film. Monaghan zusammen mit Rebecca Ferguson, Angela Bassett und Vanessa Kirby zurückzubringen, brachte sicherlich einen gewissen Lady-Boss-Status auf die Leinwand!