Netflix: Alle 'Indiana Jones' -Filme von Harrison Ford kommen im Januar

Netflix hat seine Liste der kommenden Inhalte für Januar veröffentlicht und es wird bekannt gegeben, dass der Streaming-Dienst jeden Film von starten wird das Indiana Jones Franchise .

Indiana Jones und die Raiders of the Lost Ark ;; Indiana Jones und der Tempel des Schicksals ;; Indiana Jones und der letzte Kreuzzug ;; und Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels werden alle anfangen zu streamen Netflix am Jan. 1.

Dies bedeutet, dass Benutzer, während sie sich von einer epischen Silvesternacht erholen, die gesamte Serie in die Warteschlange stellen und sich entspannen können.

Der Erste Indiana Jones Film wurde ursprünglich nur betitelt Jäger des verlorenen Schatzes , aber später wurde der Name des Starcharakters in Korrelation mit den anderen Filmen hinzugefügt.

Es wurde 1981 mit veröffentlicht Krieg der Sterne' Harrison Ford spielen die Hauptrolle von Indiana und Paul Freeman, Karen Allen und John Rhys-Davies spielen die Hauptrolle.

Der nächste Film, Indiana Jones und der Tempel des Schicksals wurde 1984 veröffentlicht und spielte Kate Capshaw, Amrish Puri und Jonathan Ke Quan als Short Round.

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug , der dritte Film der Franchise, wurde 1989 eröffnet. Ford wurde von Sean Connery in diesem Film begleitet, wobei der legendäre Schauspieler Professor Henry Jones, Indianas Vater, spielte.

In 2008, fast 20 Jahre später Der letzte Kreuzzug , Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels uraufgeführt. Dies war der vierte Film in der Abenteuer-Reihe, in dem Ford zusammen mit Cate Blanchett, Ray Winstone, John Hurt, Jim Broadbent und Shia LaBeouf die Hauptrolle spielte. Karen Allen kehrte auch für diesen Film zum Franchise zurück.

Alle der Indiana Jones Filme wurden von Steven Spielberg nach Geschichten des Star Wars-Schöpfers George Lucas gedreht.

Ein Fünftel Indiana Jones Der Film ist auf dem Weg, der Film wird voraussichtlich am 9. Juli 2021 eröffnet. Ursprünglich sollte der Film am 10. Juli 2020 Premiere haben, doch gemeldete „Drehbuchprobleme“ haben zu Verzögerungen geführt.

Ford hat seine früheren Rollen in den letzten Jahren häufiger wiederholt, als der Schauspieler 2015 zum letzten Mal als Han Solo auftrat Star Wars: Die Macht erwacht und wiederholte seine Klingenläufer Rolle als Rick Deckard in den 2017er Jahren Blade Runner 2049 .