Ozzy Osbournes Geliebte Michelle Pugh scheint das Schweigen über die Affäre zu brechen

Die ehemalige Geliebte von Ozzy Osbourne, die Friseurin Michelle Pugh, hatte drei Jahre, seit ihre Affäre mit der legendären Rocksängerin zu Ende ging. Sie teilte die Details von allem, was sie durchgemacht hat, in einem langen Instagram-Beitrag mit. Sie begann den Posten als 'Erinnerung an mich, dass ich schön bin, liebenswert und es wert.'

Pugh hat ein Foto von sich vor drei Jahren gepostet und geschrieben: & ldquo; Die letzten drei Jahre waren eine Katastrophe nach der anderen, ein Herzschmerz nach dem anderen und eine Lektion nach der anderen. Ich nahm 30 Pfund zu, litt unter einer tiefen Depression, kündigte zwei Jobs, begrub meinen Vater, zog dreimal um und suchte an den falschen Stellen nach Liebe. & Rdquo;

& ldquo; Ich fand meinen Weg aus der Dunkelheit durch Therapie und die katholische Kirche. Ich habe meine Haare etwa 30 Mal gewechselt und mein Aussehen geändert, weil ich nicht ich selbst sein wollte. Nun, das ist erledigt, & rdquo; Sie fuhr fort. & ldquo; Ich liebe mich wieder, ich habe alle meine Ängste fallen lassen, als ich die meisten von ihnen lebte, und ich bin bereit für das nächste Kapitel meines Lebens oder Akt III, wenn Sie so wollen. & rdquo;



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Michelle Pugh (@michpugh) am 3. Oktober 2019 um 13:58 Uhr PDT

& ldquo; Dieses Bild von mir ist meine Inspiration, weiterhin Gewicht zu verlieren, meine Haare zu MEINEM Aussehen nachwachsen zu lassen und ich zu sein. Ich bin nicht hässlich, auch wenn mir das gesagt wurde, ich bin nicht fett und ich bin nicht wertlos. Sagte Pugh. & ldquo; Vielen Dank an diejenigen, die mich kämpfen sahen und zu mir standen. Ich liebe dich. Zu den Hassern, geh selbst. Und zu den falschen Leuten sehe ich durch dich. Ich bin hier und mache mich. Das Alter hat mir Weisheit gegeben und das Leben hat mir Kraft gegeben. & Rdquo;