Königin Elizabeth entdeckte das Fahren auf ersten Fotos, seit Meghan Markle und Prinz Harry die Absicht enthüllten, von den Rollen der königlichen Familie zurückzutreten

Königin Elizabeth II. Wurde am Freitag für eine Fahrt ausgesucht, nachdem die Nachricht kam Prinz Harry und Meghan Markle treten von der königlichen Familie zurück. Die Königin ist 93 Jahre alt, aber sie saß selbst am Steuer, als sie diese Woche durch ihr Anwesen in Norfolk fuhr. Königliche Bewunderer versuchten, ihren Ausdruck in der unerwarteten Sichtung zu erkennen.

Königin Elizabeth hat viele Fahrer, die ihr helfen, sich fortzubewegen, wenn sie es wollte, also hat sie sich wahrscheinlich entschieden, am Freitag selbst zu fahren. Nach einem Bericht von Hollywood Leben Sie wurde am Freitag auf ihrem Anwesen in Sandringham in Norfolk gesehen, als sie einen Land Rover fuhr. Sie sah 'streng' aus, obwohl sie zugegebenermaßen blinzelte, als die Sonne durch ihre Windschutzscheibe schien.

Diese ungewöhnliche königliche Sichtung erfolgte nur wenige Tage nach einer historischen Ankündigung von Queen Elizabeth Der Enkel von Prinz Harry, er und seine Frau, die ehemalige amerikanische Schauspielerin Meghan Markle, werden aus der königlichen Familie 'zurücktreten' und nun ihre Zeit zwischen Großbritannien und Nordamerika aufteilen.



'Nach vielen Monaten des Nachdenkens und der internen Diskussionen haben wir uns dafür entschieden Machen Sie dieses Jahr einen Übergang als sie anfingen, eine fortschrittliche neue Rolle innerhalb dieser Institution zu entwickeln “, heißt es in ihrer Erklärung. 'Wir beabsichtigen, als' hochrangige 'Mitglieder der Königliche Familie und daran arbeiten, finanziell unabhängig zu werden und gleichzeitig Ihre Majestät, die Königin, uneingeschränkt zu unterstützen. '

'Wir planen jetzt, unsere Zeit zwischen dem Vereinigten Königreich und Nordamerika auszugleichen und weiterhin unserer Pflicht gegenüber der Königin, dem Commonwealth und unseren Patronaten nachzukommen', fuhren sie fort. 'Dieses geografische Gleichgewicht wird es uns ermöglichen, unseren Sohn mit einer Wertschätzung für die königliche Tradition zu erziehen, in die er hineingeboren wurde, und unserer Familie den Raum zu geben, sich auf das nächste Kapitel zu konzentrieren, einschließlich der Gründung unserer neuen gemeinnützigen Organisation.'

Die Welt war schockiert von dieser Ankündigung und anscheinend auch die Königin. Der Buckingham Palace gab eine Folgeerklärung ab, in der er sagte, dass die wechselnden Rollen von Prinz Harry und Markle intern weiter diskutiert werden müssten, bevor königliche Bewunderer eine klare Vorstellung davon bekommen könnten, was als nächstes passieren würde.

' Gespräche mit dem Herzog und der Herzogin von Sussex sind in einem frühen Stadium. Wir verstehen ihren Wunsch einen anderen Ansatz verfolgen , aber dies sind komplizierte Probleme, für deren Bearbeitung wir uns Zeit nehmen werden “, heißt es in der Erklärung.

Insider sagten, dass die königliche Familie nach einer einvernehmlichen Lösung strebe, ohne sich der Tradition zu entziehen.