'Remember the Titans' Fans klingen aus, nachdem Herman Boone, die Inspiration des Films, gestorben ist

Herman Boone, der T.C. Williams High School Fußball-Cheftrainer, der durch den Film nationale Aufmerksamkeit erlangte Erinnere dich an die Titanen, Mittwoch verstorben im Alter von 84 Jahren. Die Nachricht wurde von den Boostern der Schule veröffentlicht und später vom ehemaligen Schulleiter John Porter bestätigt.

Diese Nachricht überraschte viele, insbesondere diejenigen, die den Film verehrten und von seiner Botschaft der Gemeinschaft inspiriert waren. Sie liebten die Figur, die von dargestellt worden war Denzel Washington und waren traurig über Boones Tod.

'Beileid an die Familie von Coach Herman Boone', schrieb ein Fan auf Twitter. „Seit ich klein war, habe ich geliebt Erinnere dich an die Titanen . So viele gute Lektionen in diesem Film. Danke Coach! '



Fans von Erinnere dich an die Titanen ging nach den Nachrichten zu Twitter und sprach sich für Boones Lieben sowie für diejenigen aus, die im Laufe der Jahre viel Zeit mit ihm verbracht hatten. Andere garantierten auch, dass sie auf der Couch sitzen und den Film noch einmal anschauen würden.

'Harte Woche für Fußballfilme zum Wohlfühlen', schrieb ein Benutzer in den sozialen Medien und äußerte ein gemeinsames Gefühl. Andere waren sehr besorgt über den Trend, der sich abspielt. Insbesondere konnten sie das beides nicht glauben James 'Radio' Kennedy und Coach Boone waren innerhalb weniger Tage verstorben. Sie wollten wissen, ob dies das bedeutete Rudy Schauspieler Sean Astin war in Gefahr.

Boone brachte eine integrierte Gruppe von Spielern aus drei regionalen Schulen 1971 zum Titel der Staatsmeisterschaft. Diese Saison diente als Inspiration für den Film von 2000 mit Washington, in dem weltweit mehr als 136 Millionen US-Dollar eingespielt wurden. Die Titanen beendeten das Jahr ungeschlagen mit 13: 0, während sie im Laufe des Jahres einen Unterschied von 357: 45 erzielten und neun separate Teams auf null Punkte brachten.