Ric Flair gibt Einblick, wie er mit 10.000 Frauen geschlafen hat

Vor ein paar Wochen, Ric Flair öffentlich beansprucht dass er mit 10.000 Frauen geschlafen hat. Die Zahl war so verwirrend, dass Pornostar Ron Jeremy die Legitimität von Flairs astronomischer Zahl bestritt und erzählte TMZ Sports Dieses Flair müsste jeden Tag den ganzen Tag Sex haben, um einer so lukrativen Zahl überhaupt nahe zu kommen.

Nun, laut Ric Flair war es genau das, was er tat.

Als Gast am NBC Radio Flair war glücklich, sein legendäres Sexleben zu zerstören und seinen Anspruch, 10.000 Tickets für Space Mountain zu stempeln, persönlich zu verteidigen.



'Nun, wenn Sie rechnen, habe ich angefangen, als ich in der siebten Klasse war!' Sagte Flair mit einem Lachen. »Lassen Sie mich das hypothetisch sagen, ich habe mit fünf Leuten geschlafen. Du würdest zu deinem Freund nebenan gehen und gehen, 'Bullen - t!' Wenn ich gesagt hätte: '250', würden Sie gehen, 'Bullen - t'. Wenn ich '5.000' sagen würde, würden Sie sagen: 'Oh, vielleicht.' Ich bin nicht weit weg von dieser Nummer. Es bedeutet nicht, dass jeder Marilyn Monroe war, aber ich bin nicht weit weg. Ich habe gerungen. Ich war in drei Dingen wirklich gut: Ich rang, trank und redete und sagte 'Gute Nacht', sagte der Nature Boy.

Als nächstes: Ric Flairs täglicher Alkoholkonsum wird Sie verwirren

Flairs Argumentation ist eigentlich nicht schlecht. Unabhängig von der Anzahl, die er dort rausgeworfen hat, wären die Leute skeptisch. Was seinen Fall für 10.000 förderte, war sein offenes Eingeständnis, dass nicht alle seiner Partner unglaublich attraktiv waren. Im Grunde aß Flair nicht nur blaue M & Ms, er genoss die ganze Tasche.

Während Flairs Sexualleben nie in Zweifel gezogen wurde, ist seine Gesundheit sicherlich ha. Der Nature Boy informierte die Zuhörer über seinen aktuellen Zustand.

„Ob du es glaubst oder nicht, ich fühle mich jetzt großartig. Dieses Gesundheitsproblem, selbstverschuldet, ich meine, ich hatte zwei Rotatorenmanschettenoperationen, aber beide sind & hellip; Ich bin schmerzfrei. Ich habe keine Hüftverletzungen. Alle meine Jungs, buchstäblich alle meine Jungs aus meiner Generation, die noch am Leben sind, haben Hüft-, Schulter-, Knöchel- und Ellbogenersatz bekommen. In dieser Hinsicht bin ich wirklich gut «, versicherte er.

Am 11. August checkte sich Flair wegen Magenschmerzen in ein Krankenhaus in Atlanta ein. der vorsorgliche Besuch eskalierte schnell in der Nähe von Nierenversagen und einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Herzinsuffizienz. Flair wurde in ein medizinisch induziertes Koma gebracht und Ärzte informierten seine Familie, dass der Nature Boy nur ein hatte 20% Überlebenschance der Leidensweg.