'SNL': King Princess Debut Performances lassen Social Media sprechen

Samstag Nacht Live Popstar eingeführt König Prinzessin Für viele seiner Zuschauer war die Reaktion auf den Sound des Sängers gemischt. Die langjährige Varieté-Skizze zeigte den aufstrebenden Sänger als musikalischen Gast der brandneuen Folge vom Samstag, in der auch Will Ferrell zum fünften Mal als Moderator auftrat.

Princess betrat die Bühne mit Liedern von ihrem Debüt Alaun, Billige Königin .

Fans des LGBTQ-Darstellers nutzten die sozialen Medien, um Princess 'zu loben. Samstag Nacht Live Debüt. Sie lobten ihren Sound und feierten es, die Genderqueer und schwule Performerin in der Show zu sehen.



'Hinweis für sich selbst: Fragen Sie nach der & ldquo; Königsprinzessin & rdquo; Das nächste Mal bekomme ich meine Haare gemacht. Außerdem brauche ich diesen Blazer “, schrieb ein Fan.

'Das Rauchmaschinenspiel von King Princess ist stark', schrieb ein Benutzer.

Nicht jeder liebte die Auftritte des Sängers. Einige Zuschauer kritisierten ihre Stimme und befragten sie als Wahl für Ferrells musikalischen Gast.

'Was ist eine Königsprinzessin? #SNL braucht mehr Country-Künstler ', kommentierte ein Benutzer.

'Was zur Hölle ist das? Ich dachte, es wäre King Crimson «, schrieb ein anderer Zuschauer.

Princess wurde erstmals mit der Veröffentlichung ihrer Debütsingle '1950' im Februar 2018 bekannt. Das Lied ist eine Hommage an den Roman The Price of Salt von 1952 von Patricia Highsmith, sowie zur LGBT-Community und zur queeren Liebe.

Das Lied wurde zu einem viralen Hit, nachdem Harry Styles im März dieses Jahres einen Text aus dem Lied getwittert hatte. Princess teilte später in diesem Jahr mit, dass sie eine Einladung von Styles abgelehnt habe, für ihn im Madison Square Garden zu eröffnen, weil sie nicht glaubte, für einen so großen Veranstaltungsort bereit zu sein.

Die Sängerinnen werden jedoch immerhin zusammenarbeiten, da sie für die europäischen Daten der 2020-Tour des ehemaligen One Direction-Mitglieds geöffnet sein soll.

Prinzessin hat war auch offen über ihre Geschlechtsidentität .

'Ich war schon immer eine geschlechtsspezifische Person', sagte sie Sie im Jahr 2018. 'Es ist etwas, worauf ich später gekommen bin, weil ich es nicht wirklich als Identität angesehen habe, sondern als die Art und Weise, wie es mit den Menschen zu tun hat, die ich liebte und wie ich mich angezogen habe ... das gefällt mir.' Ich kann diese Linie an der Peripherie der Weiblichkeit fahren. Ich muss nicht immer ein aktiver Teilnehmer sein. Ich denke, das ist wirklich befreiend. '