'Teen Mom' ​​-Special verschwindet aus dem MTV-Programm, nachdem Taylor Selfridges rassistische Tweets wieder aufgetaucht sind

Teenager Mutter Fans waren gespannt zu fangen Taylor Selfridge und Cory Wharton 's besonderer Dienstag um 20 Uhr ET auf MTV, wurden aber bei der einstündigen Show für eine Schleife geworfen wurde stattdessen ersetzt durch Wels scheinbar in letzter Minute und ohne vorherige Ankündigung. Fans spekulierten, dass wieder aufgetauchte rassistische Tweets von Selfridge etwas mit der Entscheidung und MTV zu tun haben könnten bestätigte später, dass es die Episode zog und die Verbindung zu Selfridge abbrach wegen der rassistischen Aussagen.

Eine Benutzerin hat Tweets von Selfridge ausgegraben, die vor sieben Jahren entstanden sind und in denen sie mehrere rassistische Tweets geschrieben hat, darunter eines mit der Aufschrift: '... ich hasse es, wenn weiße Mädchen reden, als wären sie schwarz.' Bevor MTV eine offizielle Erklärung zu diesem speziellen Thema abgab, sprachen die Zuschauer die allgemeine Haltung des Netzwerks zur Black Lives Matter-Bewegung und ihren jüngsten Aktionen gegen eines der Mitglieder ihrer erfolgreichen Reality-Wettbewerbsshow an. Die Herausforderung. Dee Nguyen wird nicht mehr Teil der Serie sein Nach dem Abschluss der zuvor aufgezeichneten Episoden dieser Staffel wurde sie nach rassistischen Äußerungen, die sie am Wochenende gemacht hatte und die mehrere Mitglieder der Show beleidigten, ausgestrahlt. Wharton ist auch ein häufiger Konkurrent auf Die Herausforderung .

Das Special, das genannt wurde Teen Mom OG zu Hause: Cory & Taylors Baby Special sollte präsentieren die Geburt ihrer Tochter durch das Paar Mila Mae Wharton, die am 22. April geboren wurde. Die Episode wurde von den beiden Eltern inmitten der Coronavirus-Pandemie selbst aufgenommen und sollte die Kämpfe, die sie aufgrund des Ausbruchs hatten, sowie die Art und Weise, wie die dreiköpfige Familie zusammengekommen ist, ins Rampenlicht rücken Quarantäne.

Vor dem Special unternahm das Paar eine Medientour, um die letzten Monate ihrer Beziehung zu dokumentieren. In einem Interview mit E! Nachrichten Wharton teilte mit, dass das Zusammensein während dieses Prozesses „uns näher zusammengebracht hat“. Er freute sich auch darauf, dass die Fans das Special sahen, und sagte, es sei eine 'coole' Episode, die sie zusammengestellt hätten. Whartons Ex, Cheyenne Floyd, sollte ebenfalls auftreten, da sie maßgeblich dazu beigetragen hat, den neuen Eltern zu helfen. Wharton, der eine Tochter, Ryder, mit Floyd hat, sagte insgesamt: 'Wir sind eine sehr große, seltsame, gemischte Familie.'

Offenlegung: PopCulture gehört CBS Interactive, einem Geschäftsbereich von ViacomCBS.