Toby Keith erinnert sich, dass er nach dem ersten Alkoholkonsum „wirklich krank“ geworden ist

Es ist ein Wunder Toby Keith hat nach seiner ersten Erfahrung jemals wieder etwas getrunken. Der 58-Jährige erinnert sich lebhaft an das erste Mal, dass er Alkohol hatte, bevor er überhaupt alt genug war, um legal zu trinken, und unglaublich krank wurde, weil er zu viel getrunken hatte.

»Es war ein flammendes Gürteltier«, sagte Keith CMT 's Cody Alan . „Es ist wie mit drei Likören, und sie setzen es in Brand, und du hast es ausgeblasen, und du hast Eiswasser auf den Rand und auf den Rand gegeben. Es war so heiß von der Flamme, dass es wie ein aromatisches Ding aussah, das wie Meerrettich in deiner Nase aufstieg und dir den Kopf abblies.

'Ich habe in einem Steakhouse gegessen und war minderjährig, und ich erinnere mich, dass ich sagte:' Ich will noch einen ', fuhr er fort. 'Ich dachte nur, ich werde das ausnutzen.' Ich wurde ein wenig überbedient und habe drei Tage lang gekotzt. Ich war wirklich krank. '



Keith hatte viel Erfolg in der Country-Musik, insbesondere mit Trinkliedern wie 'Beer for My Horses', 'I Love This Bar', 'Red Solo Cup' und anderen, aber er sagt, dass er ohne sie wahrscheinlich nie ein bekannter Name geworden wäre 1993 erschien seine Debütsingle 'Should've Been a Cowboy'.

'Ich war Songwriter und wollte Songwriter werden, egal ob ich Sänger war oder nicht', sagte Keith zuvor PopCulture.com erzählt und andere Medien. 'Der Künstler [Ding], ich habe gerade Glück gehabt. Ich wollte nur Songwriter werden. Wenn es niemals passiert wäre, ein Künstler zu sein, hätte jemand diese Songs geschnitten. Das ist es, was ich tun wollte, egal was passiert, selbst wenn Sie krank wurden und nicht auftreten konnten oder so, würden Sie immer noch Songs schreiben.

'Ich weiß eines, dieses Lied - alles, was ich in meinem Katalog getan habe, und ich habe Hunderte von Liedern aufgenommen, die ich geschrieben und wahrscheinlich irgendwo entlang hundert oder mehr gechartert habe - wahrscheinlich wäre keines von ihnen jemals gehört worden, wenn es jemals gehört worden wäre.' war nicht für 'Sollte ein Cowboy gewesen sein' gewesen ... Dieses Lied und eine Folgesingle ('Er ist es nicht wert, vermisst zu werden') gaben mir genug Raum zum Atmen, um meinen Weg zu finden, während viele Leute haben diese Chance nicht bekommen. '