Beobachten Sie: Shaquille O'Neal macht einen Schritt nach 'Warum ist alles verchromt?' Tanzherausforderung

Ehemalige Los Angeles Lakers Star Shaquille O'Neal ist in Selbstquarantäne mit allen anderen auf der ganzen Welt, und er verbringt die Zeit damit, an seinen Tanzbewegungen zu arbeiten. Er bewies dies mit einem kürzlich auf Instagram veröffentlichten Video, in dem er und seine beiden Söhne Shaquir und Shareef auf dem Flur tanzten. Sie machten einen Schritt zu 'Warum ist alles Chrome?' von King Critical.

O'Neal hat das Video auf seinem Instagram-Profil gepostet und zeigt, dass er noch einige Bewegungen hat. Der jetzt pensionierte NBA Champion und seine Söhne waren mit ihren Bewegungen im Gleichschritt und stellten ihre Übungswiederholungen voll zur Schau. Obwohl dieses Video nicht nur zur Unterhaltung von O'Neal und seinen Söhnen diente. Er wollte einige andere Prominente anrufen, darunter Damian Lillard von den Portland Trail Blazers und Steph Curry von den Golden State Warriors.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von DR. SHAQUILLE O'NEAL Ed.D. (@shaq) am 27. März 2020 um 19:59 Uhr PDT

Dieses Lied ist eines, das zu einem geworden ist beliebte Wahl für TikTok-Herausforderungen in den letzten Wochen, als er sich Drakes 'Nonstop' anschloss. Obwohl 'Warum ist alles Chrome?' ist vorzuziehen für diejenigen, die sich für einige Sekunden nicht in die Kleidung ihres Partners kleiden möchten.

Zum Beispiel haben der ehemalige olympische Schwimmer Ryan Lochte und seine Frau Kayla Reid ihre Kleidung für einen Teil der 'Flip the Switch' -Herausforderung umgedreht und das Video auf Instagram gepostet. Lochte begann in Badeanzug, Mütze und Schutzbrille, während er Reid beim Aufsetzen des Lippenstifts zusah. Nachdem sie den Schalter umgelegt hatten, war der ehemalige Olympier derjenige, der etwas Farbe auf seine Lippen auftrug, während seine Frau im Hintergrund die Schwimmausrüstung trug.

O'Neal hat seine Kleidung für sein Tanzvideo nicht gewechselt, und er bittet keinen seiner Freunde und Mitsportler, dies zu tun. Stattdessen fordert O'Neal Dwyane Wade, Stephen A. Smith, Joel Embiid, Dwight Howard, LeBron James und Udonis Haslem lediglich auf, ihre Tanzbewegungen als Reaktion auf sein Video zu beenden.