'Yellowstone': Hauptcharakter wird in 'Devastating Episode 7 Twist' brutal angegriffen

Yellowstone In der letzten Folge hat ein geliebtes Mitglied der Dutton-Familie dem neuen Big Bad Malcolm Beck getrotzt, was zu einer blutigen Kriegserklärung führte. Die Episode drehte sich um die Folgen des grausamen Mordes, der letzte Woche stattfand, wechselte aber schnell zu der eskalierenden Spannung zwischen der Familie und Malcolm, nachdem er einen blutigen Angriff gegen einen von ihnen inszeniert hatte.

Spoiler voraus für Yellowstone Staffel 2, Folge 7, 'Tag der Auferstehung'.

Die Episode folgte den Folgen des Mordes an Jamie (Wes Bentley) an dem Journalisten, der drohte, ein großes Familiengeheimnis zu teilen, das die Dutton Ranch stürzen könnte.

Niemand missbilligte Jamies Handlungen so lautstark wie seine Schwester Beth (Kelly Reilly), die in einem Moment der Spannung ihrem Bruder sogar sagte, er solle sein Leben beenden, wenn er nicht mit der Schuld seiner selbstsüchtigen Handlungen leben könne.

In ihrem Büro in der Stadt ist Beth überrascht von einem Besuch von Malcolm Beck (Neal McDonough), der unerbittlich zu wissen scheint, woran sie arbeitet und warum sie und die Duttons den Kampf gegen Rainwater's (Gil Birmingham) und Dan Jenkins nicht unterstützen '(Danny Huston) neues Casino.

Während Beth vage Antworten gibt, leitet Malcolm schnell ihre Pläne ab, die Ranch schließlich in ein Kraftwerk zu verwandeln, das dem Grundstück helfen würde, viele Jahre zu überleben. Der Plan würde jedoch Malcolms Geschäft ruinieren und die Familien nach vielen Jahren friedlichen Zusammenlebens zu Feinden machen.

Immer bekannt für ihre Hartnäckigkeit Beth ist unbeeindruckt von Malcoms Drohungen und fordert ihn auf, sie mit seinem besten Schuss zu schlagen. Der düstere Moment scheint Beth zu erschrecken, aber sie lässt ihre Gefühle nicht zeigen, bis der Mann aus ihrem Büro ist.

In dieser Nacht treffen sich Beth und Rip (Cole Hauser), um sich zu unterhalten und einen herzerwärmenden Moment auf dem Dach zu teilen. Zwischendurch spricht Rip über die Möglichkeit eines Dates und die Realitäten von Himmel und Hölle und scheint bereit zu sein, zum ersten Mal 'Ich liebe dich' zu sagen. Sie hält ihn jedoch auf und fordert ihn auf, den Moment zu retten, bis sie ihn wirklich braucht.

Die Show nimmt später eine tragische Wendung, als zwei bewaffnete und maskierte Männer in Beths Büro ankommen und sie und ihre Assistentin als Geiseln nehmen. Sie sendet schnell eine SOS-Nachricht an Rip und verletzt einen der Angreifer, bevor sie von dem anderen niedergeschlagen wird.

Als sie aufwacht, werden sie und ihr Assistent von Angesicht zu Angesicht festgehalten und sie versucht ihn dazu zu bringen, sich zu beruhigen, ohne dass sie die Angst in seinen Augen sehen. In dem Bestreben, Angst in ihr auszulösen, töten die Angreifer ihre Assistentin vor sich und schlagen sie weiterhin bösartig.

Als einer ihrer Entführer zu bluten beginnt, ködert Beth den anderen und sagt ihm, dass sie niemals Angst vor ihm haben wird. Die Auseinandersetzung eskaliert und es scheint, als würde sie getötet, wenn Rip gerade rechtzeitig eintrifft, um die Männer zu töten und ihr Leben zu retten.